Skip to content

Bronzene Ehrennadel für Hans-Peter Rams und Thomas Schmitz

Die TSC-Mitglieder Hans-Peter Rams und Thomas Schmitz sind im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Tauch-Sport-Clubs Mülheim/Ruhe mit der Bronzenen Ehrennadel des Tauchsport-Verbandes NRW (TSV NRW) ausgezeichnet worden. Die Verbandsnadel würdigt ihre überaus großen und vor allem langjährig konstanten Verdienste rund um die Sportart Unterwasserrugby in Mülheim, aber auch bis über die nationalen Grenzen  hinaus. Dr. Eva Selic, Präsidentin des Verbandes, nutzte die Mitglieder-Vollversammlung des TSC in Mülheim als passende Kulisse, um die beiden zu ehren.

Seit Jahrzehnten, kann man sagen, engagieren sich beide neben ihrem eigenen Sport unter Wasser zudem bei der Organisation und Begleitung des wichtigsten UWR-Turniers Deutschlands: dem „RWW-Cup um den Goldenen Ball“.

Dieser Wettbewerb ist über inzwischen mehr als 50 Jahre der zentrale Treffpunkt der UWR-Szene geworden.

Der TSC hat es auch dank des Engagements der beiden Geehrten über die Zeit geschafft, es nicht nur zu etablieren, sondern es auch auszubauen. So gibt es heute mit dem „Diamantenen Ball“ auch ein paralleles Damen-Turnier und am Vorabend immer den „Jugendball“, quasi als Vorgeschmack für die Jugendlichen auf die Zeiten, wenn sie an den Erwachsenen-Turnieren teilnehmen werden.

Inzwischen hat das Orga-Team jüngere Spieler dafür interessiert, sich in die Turnier-Organisation einzubringen. Der Termin für 2019 steht (1./2.11.) und die Mülheimer Goldene-Ball-Tradition wird also ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

X