Starke UWR-Jugend: Deutscher Meister und Vizemeister im TSC

Sehr erfolgreich kamen TSC-Spieler von den Deutschen Jugend-/Junioren-Maisterschaften im Unterwasserrugby zurück. Herzlichen Glückwunsch zum Titel bzw. zur Vizemeisterschaft! Im Folgenden der Bericht von Annalena Haack.

In Pößneck treffen sich UWR-ler aus ganz Deutschland
„Nach drei Jahren war es endlich wieder so weit. Die DJM im Unterwasserrugby fand dieses Jahr mit insgesamt 120 Sportler*innen im thüringischen Pößneck statt. Vom TSC waren Veit Hammacher, Jari Pazic und Annalena Haack (im Bild vo. re. stehend) vertreten. Nach so einer langen Pause stand der Spaß am Sport definitiv im Vordergrund, dennoch konnten wir mit herausragenden Leistungen glänzen.

U18 beendet Spiele als Deutscher Meister
Die U18 bekam Unterstützung aus dem TSA Sterkrade, ebenso wie aus Rheine, Paderborn, Rostock und Berlin. Als Gegner trafen sie auf Pößneck/Bamberg, Ottobrunn und Würzburg und gewannen alle Spiele, sodass sie als Deutscher Meister nachhause gefahren sind.

U21 fand schnell zusammen und wurde Vize
Die U21 war ein bunter Mix aus ganz Deutschland. Von Greifswald, über Gießen bis Wiesbaden, war alles vertreten. Zusammen mit der Unterstützung einiger U18er-Spieler, unter anderem auch Jari, schlugen wir uns gut gegen Ottobrunn und Pößneck. Als neues Team spielten wir uns schnell ein und verstanden uns auch über Wasser alle. Gerade in der Abwehr lagen wir in jedem der vier Spiele stark. Obwohl wir uns gegen Ottobrunn durchsetzen konnten, war Pößneck uns überlegen. Dennoch sind wir zufrieden als Vize-Meister wieder nach Hause gefahren.

Teilnehmer freuen sich auf Normalität
Alles in allem war es ein schönes Wochenende, bei dem jeder Spaß hatte. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und auf weitere Schritte zurück in die Normalität.“

X