UWR-Turniertradition lebt weiter

Zum 54. Mal lädt der TSC Mülheim/Ruhr zum Turnierwochenende im Unterwasserrugby nach Mülheim ein. Beim „RWW-Cup um den Goldenen Ball“ (Erstliagturnier), dem diamantenen Ball (Damenturnier) und dem Jugendball am Vorabend geht es am Wochenende im Südbad unter Wasser zur Sache. Nach zwei Jahren, die stark von der Corona-Pandemie und ihren erheblichen Einschränkungen geprägt waren, freuen sich dei „Rupper“ auf ein weitgehend normales Sportevent.

Samstagmorgen um 10 Uhr beginnt der Haupt-Wettkampftag an der Kaisertraße – der Eintritt ist für alle Zuschauer frei! Fans und Neugierige sind herzlich willkommen, um den anstrengenden Sport in drei Dimensionen einmal hautnah zu erleben. In der benachbarten Cafeteria stellt der Club ein Catering auf die Beine, um die Sportler tagsüber mit ausreichend Kalorien zu versorgen.

Besonders schön: Die ausgesprochen beliebte Abschlussfeier am Samstagabend kann praktisch ohne Abstriche stattfinden. Alle TSC-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Dass der treue Sponsor RWW uns auch in schwierigen Zeit voller Virus-Einschränkungen die Treue gehalten hat und nach wie vor das Turnier fördert, freut uns ganz besonders. Dafür an dieser Stelle unseren ausdrücklichen Dank! Die UWR-ler werden sich mit vollem Einsatz unter Wasser erkenntlich zeigen: Die erste Mannschaft der Herren spielt seit 2021 in der ersten Bundesliga und darf wieder um den „Goldenen Ball“ kämpfen.

X