Skip to content

Tauch-Sport-Club/Mülheim Ruhr e. V. macht #trotzdemSPORT

Auch wenn die Bäder in Mülheim derzeit leider wieder geschlossen sind, macht der TSC-Mülheim/Ruhr e.V. #trotzdemSPORT: Er bietet seinen Mitgliedern nun sein spezielles Fitnessprogramm für Sporttaucherinnen und Sporttaucher als Online-Live-Format an. Der TSC gewann beim Landessportbund NRW (LSB) sogar eine Förderung dafür.

Den Corona-Sommer wetterten die Aktiven des TSC noch draußen ab und verlegten das seit Jahren beliebte Sportangebot kurzerhand auf die Wiese ihres Vereinsheims. Das funktioniert nicht mehr. Daher geht das Format nun digital an den Start – Fitness-Stunde per Videokonferenz.

Offensive des Landessportbundes spendiert Förderung
Der TSC folgt damit der landesweiten Offensive des Landessportbundes NRW namens #trotzdemSPORT, die am 23. November offiziell startet. Mit ihr werden unter anderem Online-Sportangebote gefördert. Der TSC bewarb sich sofort – und gewann ein Förderticket. „Mit der Förderung von 300 Euro können wir die notwendige Lizenz für die Kommunikationsplattform und die nötige Webcam finanzieren. Ich bin begeistert von der einfachen Antragstellung und natürlich auch davon, dass wir so schnell eine Zusage erhielten“, freut sich Uwe Nehrig, 1. Vorsitzender des TSC.

Die Resonanz im Kreise der Taucherinnen und Taucher am ersten Abend war erfreulich groß. Jede und jeder hüpfte und schwitzte zwar für sich, war aber dennoch die ganze Übungsstunde hindurch mit der Gemeinschaft verbunden. So kann Vereinsleben unter Corona gehen und so lässt es sich ganz gut über den Winter kommen!

X